Nadja Jacke

Die gelernte Hotelfachfrau Nadja Jacke ist geboren und aufgewachsen im Plattenbau der ehemaligen DDR. Heute lebt sie in Bielefeld, Ostwestfalen. Die Liebe zur Fotografie war schon immer da, seit 2005 als fester Bestandteil ihres Lebens. Die Autodidaktin dokumentierte regelmäßig alltägliche Lebenssituationen mit ihrer Kamera. 2014 schließlich wagte sie als Fotografin den Sprung in die Selbstständigkeit. Einer von Nadjas Schwerpunkten ist die Naturfotografie, besonders die Flora und Fauna des Waldes. Ihr Ansporn ist es, in spannenden und einfühlsamen Bildern die Schönheit und Einzigartigkeit der Natur- und Tierwelt zu zeigen und gleichzeitig kleine Geschichten zu erzählen. Dabei möchte sie den Blick besonders auf diejenigen Details lenken, die in der Hektik des Alltags häufig gar nicht mehr wahrgenommen werden. 2017 hat Nadja nun ihr Herzensprojekt „Wildes Ostwestfalen“ gestartet, in dem sie mit der Kamera den Teutoburger Wald durchwandert, immer auf der Suche nach neuen Eindrücken und sehenswerten Details aus der Flora und Fauna des Waldes.