Maria Breuer

Geboren und aufgewachsen im siebenbürgischen Bistritz in Rumänien, kam Maria Breuer schon als Kind mit der Kamera in Berührung. Von ihrem Vater lernte sie den Umgang mit analogen Spiegelreflexkameras kennen sowie die aufregende Arbeit, in der Dunkelkammer selber Filme und Fotos zu entwickeln. Damals noch alles in Schwarz-Weiß. Heute hat Maria Breuer ihren Lebensmittelpunkt in Ingolstadt. Auf ihren Reisen versucht sie, möglichst vieles festzuhalten - besondere Momente und Impressionen, faszinierende Landschaften und Stadtbilder, moderne Architektur und Sehenswürdigkeiten. „Es ist schon ein sehr schönes Gefühl, wenn du deine eigenen Bilder in großformatigen Kalendern oder Reisebüchern entdeckst. Es ist eine Genugtuung und eine Bestätigung für deine Arbeit. Das macht glücklich.“